Pressemitteilung des Refugee Welcome Club

By Lampedusa

Hier die Pressemittleiung der Vollversammlung des Refugee Welcome Clubs, die am Samstag den 03.05.2014 erneut getagt hat.

Pressemeldung: 4. Vollversammlung des Refugee Welcome Center Hamburg

Am Samstag, den 3.5.2014 hat ab 13.00 Uhr in der Laeiszstrasse die vierte Vollversammlung der Nutzer/innen vor dem am 1. Mai eröffneten Refugee Welcome Center auf der Strasse getagt, weil die Polizei nach wie vor den Zugang verhindert. Es wurden Ziele und Pläne ausgetauscht und besprochen.

Die Gruppe Lampedusa in Hamburg, von denen eine abgeordnete Gruppe an den Beratungen teilnahm, hat sich bei ihren Supporter/inne/n, und den unzähligen Hamburger/innen, die bisher Essen, Kleidung, Zeit und Schlafplätze zur Verfügung gestellt haben bedankt und dabei ausdrücklich die Kirche und die Gewerkschaft verdi miteinbezogen.

Ein gemeinsamer Raum zum Leben, als Treffpunkt und zum Austausch in dieser Stadt, sei nach über einem Jahr auf der Strasse und abgeschnitten von jeder staatlichen Hilfe dringend notwendig. Dieses Haus würde alle lösungsorientierten Bedingungen erfüllen.. Es gebe kein einziges ernsthaftes Argument die Herausgabe zu verweigern.

Die Gruppe ist logischerweise erschöpft, sagte ein Sprecher, aber keines falls müde für ihre Rechte und die Rechte aller Refugees einzutreten. Das würde sich auch bei dem Freiheitsmarsch zwischen Strassburg und Brüssel zeigen, der mit Aktionstagen …read more

From: Hamburg