MAHNRUF FÜR DAS RECHT VON MILOUD IN JENA ZU LEBEN UND ZU STUDIEREN

By kandolo

Mein Name ist Miloud Lahmar Cherif – ich stamme aus Algerien und lebe seit 2009 als Flüchtling in Deutschland. Ich bin verheiratet, habe ein Kind und lebe aktuell noch in Meiningen. Seit 2010 bin ich Aktivist für die Rechte von Flüchtlingen und MigrantInnen in The VOICE Refugee Forum. Erst nach einem langen Kampf gegen das deutsche System von Repression und Ungerechtigkeit mit Abschiebeandrohungen, Einschränkung der Bewegungsfreiheit (Residenzpflicht), Lagersystem und vielem anderen – wie es jede/r Geflüchtete in diesem Land erleiden muss – erhielt ich nach Abschluss eines Deutschkurses und der Gewährung eines Stipendiums die Möglichkeit, mein Studium an der technischen Universität Ilmenau wiederaufzunehmen. Nach nunmehr einem Jahr dieses Studiums habe ich mich entschieden, mein Studium zukünftig in Jena fortzusetzen, weil ich es als mein natürliches Recht als Student ansehe, dass ich über meinen Studienort oder auch mein Studienfach frei entscheiden kann. Die FSU Jena hat meinem Antrag auf Fortsetzung meines Studiums hier in Jena ab Oktober 2014 zugestimmt.

read more

…read more

From: Karawan