Pressemitteilung des Flüchtlingsrats Berlin vom 25. Februar 2015